Teramess GmbH

  • Produkte
    • Unsere Drehmomentsensoren arbeiten berührunglos. Die Messbereiche sind zwischen 0…50 Nm und 0…50…

    • Unser patentierter magnetisch-induktiver Drehzahlsensor erfasst einen Drehzahlbereich von 300…

    • Im Bereich der Druckmesstechnik decken wir im Schwerpunkt die Bereiche Sensoren, Manometer und…

    • Die Teramess GmbH deckt im Bereich der portablen Druck Messgeräte ein breites Spektrum an…

    • Mit den portablen Temperaturblockkalibratoren unterstützen wir unsere Kunden bei den immer…

    Stay
  • Service
    Die Beratung unserer Kunden hat bei Teramess höchste Priorität.
    Für alle Messgeräte und Kalibratoren bieten wir neben der Kalibrierung auch die Reparaturen an.
    Teramess hat ein eigenes Kalibrierlabor für die physikalische Messgröße Druck.
    Von der Projektierung bis zur Rekalibrierung - Teramess bietet alles aus einer Hand.
    Stay
  • Teramess
    Wir sind Ihr starker und zuverlässiger Partner im Bereich der Messtechnik.
    Alle Neuigkeiten rund um Teramess finden Sie hier.
    Ob im Automobilsektor, im Maschinenbau oder der Prozessindustrie. Überall steckt Teramess drin.
    Mit unserem breit gefächerten Partnernetzwerk haben wir die Lösung für alle Anforderungen.
    Stay

DPI 620 Druckkalibrator

Dieses modulare Kalibriersystem vereint
die Möglichkeit elektrische Größen (mV, mA, Widerstände, Hz, RTD, TC) zu messen und zu simulieren.

Zudem erlaubt es Drücke in den Bereichen von 250 mbar bis 1.000 bar (bis 100 bar pneumatisch / bis 1.000 bar hydraulisch) bei einer Genauigkeit von 0,025 % FS zu messen und zu erzeugen.

Das Basisgerät ist ein ultrakompakter Multifunktionskalibrator, der simultanes Messen und Geben ermöglicht. Die Druckmessung erfolgt durch austauschbare Drucksensor-Module, die mit einem zweikanaligen Druckmodul- Träger am Kalibrator angebracht werden können. Die Kalibrierdaten der Sensoren werden digital übertragen.

Wird eine Druckerzeugung benötigt, kann man den Kalibrator auf einen Druckgenerator aufstecken und ein Drucksensor-Modul in die vorgesehene Anschlussbucht handfest einsetzen. Damit sind die mechanischen und elektrischen Verbindungen hergestellt, die Kalibrierdaten des Sensors werden digital übertragen.

Das Resultat ist ein autarkes Kalibriersystem mit enormer Leistungsfähigkeit. Das robuste, ausgeklügelte Design kombiniert erstmals einen modernen elektrischen Multifunktionskalibrator mit einer integrierten Druckmessung und -erzeugung, so dass ein universeller Einsatz möglich ist und keine Wünsche offen bleiben.

Multifunktionsfähigkeiten:
  • Elektrische Größen, Frequenz, Temperatur und Druck
  • Erweiterbares modulares Konzept mit flexibler Messbereichsanpassung
  • Einzelkomponenten können als autarke Instrumente eingesetzt werden
  • Ermöglicht Einsparungen im Instrumentenlager
  • Vereinfacht die Ausbildung/Schulung und erhöht die Einsatzsicherheit
  • Senkt Anschaffungs- und Betriebskosten